Referenzen-Details
  1. Referenzen-Details


greenplaces02

Gewerbeimmobilien

Green Places

GREENPLACES - Gewerbeparks in modularer Holzbauweise

Die Holzbauweise wurde aufgrund der hohen Nachhaltigkeit gewählt. Sie verbindet ökologische Aspekte mit einem hohen Raumkomfort.

  • Holz ist leicht, vielseitig einsetzbar und CO2 neutral,
  • Bietet ein angenehmes Raumklima.

GreenPlaces verbinden die wirtschaftlichen Vorteile einer schnellen, modularen Bauweise mit einer hohen Flexibilität in der Nutzung.

GreenPlaces bestehen aus Modulen mit jeweils rund 170 m² Fläche. Die Module sind horizontal und vertikal flexibel nutzbar. Sie können zu grösseren Einheiten zusammengelegt werden.
Man kann hier arbeiten, Service anbieten, Besprechungen und Schulungen abhalten, einen Showroom einrichten und vieles mehr. Architektur und Farbgestaltung bieten einen hohen Wiedererkennungswert.

Entwickelt wurde das Konzept von einem Team erfahrener Projektentwickler in der Schweiz

Beratung durch Lichner Projects in Deutschland:

  • Markteintrittsstrategie
  • Firmengründung
  • Auswahl lokaler Partner


Begleitung der Realisierung:

Standortevaluierung, Grundstückssuche, Abklärung der Bebaubarkeit, Verhandlungen mit Grundeigentümern und weiteren Beteiligten wie z.B. Ämtern, Vermarktung und Verwaltung, Banken etc.

„Mit Sitz in Fribourg und Wurzeln in Frankfurt sind wir für GreenPlaces der Link zwischen der Schweiz und Deutschland.“



GREENPLACES HASSLOCH

In Hassloch entsteht das erste deutsche GreenPlaces mit 42 Modulen. Durch die Lage im Gewerbegebiet Nord, unmittelbar beim neuen BAUHAUS, verfügt es über eine hervorragende Visilbilität.

Das Gewerbegebiet liegt direkt am Autobahnzubringer. Die S-Bahn mit Verbindungen innerhalb der Pfalz, aber auch bis hinüber nach Heidelberg, ist vom GreenPlaces in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Einziehen kann man im Herbst 2021. Die Vermarktung erfolgt durch die Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz eG.